1000 Euro für Station Regenbogen

31.12.2015

Mainpost 31.12.2015

UNTER-/OBERSPIESHEIM

1000 Euro für Station Regenbogen

 

 

Der Katholische Frauenbund Unter-Oberspiesheim spendete 1000 Euro der Station Regenbogen der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder in Würzburg.

 

„Einen Teil des Erlöses vom Kinderkleidermarkt in Unterspiesheim spenden wir jedes Jahr an eine soziale Einrichtung“, erklärte Nina Brand vom Organisationsteam. „Diese Jahr entschieden wir uns unter anderem für die Station Regenbogen“, ergänzte Christiane Schmitt.

 

Im Bild (von links) Annemarie Reisenbüchler und Barbara Heck aus dem Vorstand des Frauenbunds Unter-/Oberspiesheim, Monika Demmich, die Vorsitzende der Elterninitiative sowie Nina Brand und Christiane Schmitt vom Organisationsteam des Kinderkleidermarkts in Unterspiesheim.

 

Zu den News