17 Neue beim Frauenbund

24.03.2015

Mainpost, 24.03.2015

 

STAMMHEIM
17 Neue beim Frauenbund

Stammheimer Verein rührte erfolgreich die Werbetrommel

In der Jahresversammlung des Stammheimer Frauenbunds im Pfarrheim gab Schriftführerin Hiltrud Wieland einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr.

Höhepunkte waren der Frauenbundfasching, eine Weinprobe, die Sinneswanderung in den Stammheimer Fluren, der Sommernachtsabend auf der Terrasse des Pfarrheims und die Diözesanwallfahrt nach Würzburg. Das Jahr endete mit einem Ausflug nach Erlangen, mit Stadtführung und Besuch des Weihnachtsmarktes.

Um neue Mitglieder zu gewinnen wurde kräftig die Werbetrommel gerührt. Mit Erfolg, denn 17 Frauen traten im vergangenen Jahr dem Stammheimer Verein bei. Sie erhielten in der Versammlung ein Begrüßungsgeschenk.

Flott verliefen die Neuwahlen. Das Vorstandsteam mit Sprecherin Claudia Seißinger, Birgit Schug (Kassiererin) und Hiltrud Wieland (Schriftführerin) wurde bestätigt. Als Beisitzerinnen wurden gewählt: Sabine Brembs, Marga Hübner, Brigitte Klüpfel, Heike Klüpfel, Brigitte Seißinger, Elisabeth Weißenseel und Doris Wieland. Als Kassenprüferinnen fungieren Hildegard Hackenberg und Irene Schmitt. Einen Gutschein als Dankeschön erhielten die bisherigen Beisitzerinnen Helene Götz und Rita Krapf.

In der Vorschau auf die kommenden Monate berichtete Vorstandssprecherin Claudia Seißinger, dass am 27. März ein Fischessen in Gaibach stattfindet, im April eine Drei-Tages-Fahrt nach Freiburg führt und am 13. Mai ein Spieleabend geplant ist. Auf dem Programm stehen heuer ferner die Diözesanwallfahrt nach Münsterschwarzach, der Erntedankbasar und ein Kabarettabend.

Die Jahresversammlung endete mit einer Bilderpräsentation Elisabeth Weißenseels über die Frauenbund-Veranstaltungen des vergangenen Jahres.

Michael Mahr

Zu den News