Anordnung verkehrsrechtlicher Maßnahmen

04.11.2021

GEMEINDE KOLITZHEIM

Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO)

Anordnung verkehrsrechtlicher Maßnahmen für den Grettstadter Weg (Gemeinde-verbindungsstraße) in der Gemarkung Unterspiesheim.

Aufstellung des Verkehrszeichens Z 250 (Verbot für Fahrzeuge aller Art)  mit Zusatzzeichen Z 1026-36 (landwirtschaftlicher Verkehr frei)             

Die Gemeinde Kolitzheim erlässt als sachlich und örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde gem. §§ 44 Abs. 1 und 45 Abs. 3 StVO aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs folgende

ANORDNUNG:

       Gemarkung Unterspiesheim

1.    Die Zufahrt vom Grettstadter Weg zum Möörhof in der Gemarkung Unterspiesheim wird mit Verkehrszeichen Z 250 und Zusatzzeichen Z 126-36 beschildert.

2.    Die angeordnete Beschilderung ist von der Gemeinde Kolitzheim als Träger der Straßen-baulast im Einvernehmen mit der zuständigen Polizeiinspektion durchzuführen.
Die Straßenbaulastträger sind gem. § 45 Abs. 5 StVO zur Beschaffung, Aufstellung und Unterhaltung der Verkehrszeichen verpflichtet.

3.    Diese Anordnung tritt am Tage der Aufstellung der angeordneten Verkehrszeichen in Kraft.

 

Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO)

Anordnung verkehrsrechtlicher Maßnahmen in Unterspiesheim.

Aufhebung der Beschilderung mit Verkehrszeichens Z 253 und Zusatzzeichen 2033 im Lachenbrunnweg in Unterspiesheim

Die Gemeinde Kolitzheim erlässt als sachlich und örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde gem. §§ 44 Abs. 1 und 45 Abs. 3 StVO aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs folgende

ANORDNUNG:

            Gemarkung Unterspiesheim

1.  Durch die Erschließung des 2. und 3. Bauabschnitts im Baugebiet „Oberer              Ried“ in Unterspiesheim ist die Notwendigkeit der Beschilderung Verbot für               LKW mit  Zusatzzeichen auf Höhe der Einfahrt zum Tegut Markt nicht mehr             vorhanden.

2.   Die Entfernung der Beschilderung ist von der Gemeinde Kolitzheim als Träger      der Straßenbaulast durchzuführen.
Die Straßenbaulastträger sind gem. § 45 Abs. 5 StVO zur Beschaffung, Aufstellung,     Unterhaltung und Entfernung der Verkehrszeichen verpflichtet.

3.   Diese Anordnung tritt am Tage der Entfernung der angeordneten Verkehrszeichen in Kraft. Die Anordnung vom 18.04.2012 wird hiermit aufgehoben.

 

Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO)

Anordnung verkehrsrechtlicher Maßnahmen für die Maingasse in Stammheim.

Aufstellung des Verkehrszeichens Z 136-10 (Kinder) 

Die Gemeinde Kolitzheim erlässt als sachlich und örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde gem. §§ 44 Abs. 1 und 45 Abs. 3 StVO aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs folgende

ANORDNUNG:

 

       Gemarkung Stammheim

1.    An der Leuchte 62 in der Maingasse ist das Schild Z 136 (Achtung Kinder) anzubringen um die Verkehrsteilnehmer auf die Kinder aufmerksam zu machen. Die Beschilderung wurde bei einem Ortstermin am 23.07.2021 festgelegt.

2.    Die angeordnete Beschilderung ist von der Gemeinde Kolitzheim als Träger der Straßen-baulast im Einvernehmen mit der zuständigen Polizeiinspektion durchzuführen.
Die Straßenbaulastträger sind gem. § 45 Abs. 5 StVO zur Beschaffung, Aufstellung und Unterhaltung der Verkehrszeichen verpflichtet.

3.    Diese Anordnung tritt am Tage der Aufstellung der angeordneten Verkehrszeichen in Kraft.

Kolitzheim, 27.10.2021

GEMEINDE KOLITZHEIM

Horst Herbert
1. Bürgermeister

Zu den News