Antriebswelle reißt T-Shirt mit

22.11.2018

Mainpost 22.11.2018

UNTERSPIESHEIM

Antriebswelle reißt T-Shirt mit

Noch glimpflich verlief am Montagnachmittag kurz vor 15.45 Uhr ein Arbeitsunfall auf einem Zuckerrübenfeld bei Unterspiesheim, dere böse hätten enden können. Ein 33-jähriger Mann arbeitete mit einer am Traktor angehängten zweireihigen Rübenerntemaschine. Dabei verfing sich das T-Shirt des Mannes, als er eine Zuckerrübe vom Boden aufheben wollte, in der offenliegenden, drehenden Antriebswelle und rollte sich ein. Glücklicherweise riss das T-Shirt und der Mann konnte sich befreien. Er wurde nach Angaben der Polizei Gerolzhofen nur leicht verletzt.

Da in dem bei der Integrierte Leitstelle Schweinfurt eingehenden Notruf von einer Person die Rede war, die in einem Zuckerrübenvollernter eingeklemmt sei, schickte die Leitstelle ein Großaufgebot von Rettern an die Unfallstelle. Zeitgleich mit der Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen landete bereits der Rettungshubschrauber Christoph 18. Die Rettungssanitäter betreuten schon den 33-Jährigen Mann.

Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Grettstadt, Schwebheim, Gerolzhofen und Unterspiesheim wurden nicht mehr benötigt und konnten ihre Einsatzfahrten abbrechen.

 

Zu den News