Architekturstudenten brannten im Ziegelwerk auf Infos

26.04.2019

Mainpost 26.04.2019

Zeilitzheim

Architekturstudenten brannten im Ziegelwerk auf Infos

Eine Exkursion des Ziegel Zentrum Süd e.V. mit 66 Architekturstudenten der Technischen Hochschule Nürnberg unter der Leitung des Lehrbeauftragten und Architekten Hartmut Schmidt führte zu zwei Projekten nach Würzburg sowie nach Zeilitzheim ins Ziegelwerk Englert.

Nach einer Baustellenbesichtigung des neuen Jakob-Riedinger-Hauses (hjp Architekten, Würzburg) und einem 2018 fertiggestellten Wohnungsbau am Hubland (blauraum Architekten, Hamburg) in Würzburg, ging es der Pressemitteilung zufolge nach einer kleinen Stärkung ins Ziegelwerk Englert. Dort angekommen wurden die Studierenden in kleinere Gruppen eingeteilt.

Architekt Manfred Mai hielt in dem neuen Seminargebäude einen fundierten Fachvortrag, während Verkaufsleiter Fred Krauß mit einer kleineren Gruppe durch die Halle der Ziegelwandelemente ging und die Vorteile der witterungsunabhängigen Vorfertigung erläuterte.

Geschäftsführer Stefan Englert führte im Wechsel eine weitere Gruppe durch das Ziegelwerk und erklärte dort den Prozess vom Tonabbau bis hin zum fertig gebrannten Ziegel.

Somit erhielten die Studierenden bei dieser Exkursion umfassende Informationen zur Produktion und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Ziegeln direkt aus erster Hand, wird weiter mitgeteilt.

 

Zu den News