Bauvorhaben in vier Ortsteilen

07.03.2016

Mainpost 07.03.2016

KOLITZHEIM

 

Bauvorhaben in vier Ortsteilen

 

Mit mehreren Bauanträgen, die alle einstimmig die Zustimmung der Räte fanden, befasste sich der Gemeinderat von Kolitzheim in seiner jüngsten Sitzung.

So darf in Stammheim an der Straße „Am Sand“ ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage erbaut werden. Für das Vorhaben wurde ein Grundstück geteilt, das im Innenbereich des Dorfes liegt.

Ebenfalls ein Einfamilienhaus mit Doppelcarport soll im Zeilitzheimer Süden auf einem Grundstück nahe des aktuellen Baugebietes entstehen. Das Grundstück befindet sich im Innenbereich des Dorfes, so dass es keine Vorgaben eines Bebauungsplanes gibt. Das Haus wird eineinhalb-stöckig mit einem hohen Kniestock. Damit passt es gut zu naheliegenden zweigeschossigen Gebäuden.

Mitten im Dorf, an der Hauptstraße in Unterspiesheim, soll an einem Anwesen das Dach ausgebaut werden. Ein Walmdach soll entfernt und ein neuer Giebel errichtet werden. Auch der Eingang soll verlegt werden. Dadurch können im Erdgeschoss und im oberen Bereich zwei separate Wohnungen entstehen. Stellplätze für Autos gibt es im Hof, beantwortete Bürgermeister Horst Herbert eine Frage.

Ebenfalls in Unterspiesheim ist in der Cuspinianstraße ein Wohnhausanbau geplant. Bei der bestehenden Garage soll das Dach abgenommen und ein Satteldach errichtet werden. Daneben wird das Garagengebäude vergrößert und nach vorne gezogen. Da hier die Baugrenze überschritten wird ist eine Befreiung vom Bebauungsplan nötig. Alle Nachbarn haben unterschrieben und für ihn werde die Sache optisch gut gelöst, so Bürgermeister Herbert.

In Herlheim soll ein Wohnhaus im Schulweg erweitert werden. Geplant ist hier ein Anbau nach Norden. Ein Stockwerk soll aufgesetzt werden. So entstehen im Erdgeschoss und im Obergeschoss je eine Wohnung. Für das Gebäude im Innenbereich des Dorfes gibt es keinen Bebauungsplan.

 

Zu den News