Bosch-Stipendium für ISM-Schüler

14.03.2016

Mainpost 14.03.2016

UNTERSPIESHEIM


Bosch-Stipendium für ISM-Schüler

50 junge Menschen aus ganz Bayern sind in das Programm „Talent im Land“ (TiL) aufgenommen worden.
Unter den acht unterfränkischen Talenten (im Bild) sind auch Tagne Sepngang und Christian Nelson, beide Schüler an der International School Mainfranken in Unterspiesheim.
 Sie werden in den nächsten Jahren vom bayerischen Bildungsministerium und der Robert-Bosch-Stiftung auf ihrem Weg zum Abitur unterstützt.

Die Urkunden über das Stipendium überreichten ihnen Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich und Dr. Dagmar Wolf von der Bosch-Stiftung in der Münchner Residenz.

Unterstützt werden Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer Herkunft – etwa bei ihrer Migrationsgeschichte – besondere Hürden zu überwinden haben.

Grundidee ist es, Integration durch Bildung zu fördern.

Zu den News