Brennholz für kalte Nächte

05.01.2016

Mainpost 05.01.2016

UNTER-/OBERSPIESHEIM

Brennholz für kalte Nächte

128 – gilt, doppelt, 129, zum ersten, zum zweiten und zum dritten. Das hörte man den Auktionator Gerhard Habermann aus Unterspiesheim verkünden. Traditionell wurde um den Jahreswechsel Brennholz der Waldkörperschaft Gehaid im Waldgebiet von Unter- und Oberspiesheim versteigert.

Dabei kamen 123 Ster als Lose und Polterholz unter den Hammer, und etwa 90 Ster als Kronenholz, das überwiegend von geschlagenen Eichen stammte. Sehr zufrieden zeigten sich die Vorstandsmitglieder Gerhard Habermann und Reiner Seufert über die 37 Teilnehmer der Versteigerung.

Holz ersteigern konnten nur Einwohner von Unter- und Oberspiesheim.

 

Zu den News