Bürgersprechstunde auf zwei Rädern

30.09.2019

Mainpost  01.10.2019

Stammheim

Bürgersprechstunde auf zwei Rädern

Unter dem Motto "Näher am Menschen" stand die siebte Auflage der Radl-Tour des Landtagsabgeordneten und Staatsekretärs Gerhard Eck. Eine große Schar an Radfahrbegeisterten Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis war auf seine Einladung hin wieder zusammengekommen, um gemeinsam sportlich aktiv zu sein und gleichzeitig auch unbürokratisch Sorgen und Nöte bei "ihrem" Mitglied der Staatsregierung vorzubringen.

Seit 2013 werde jedes Jahr diese Tour durch die Region organisiert und sie entwickle sich prächtig, sagte Gerhard Eck am Rande des Aufenthalts in Stammheim. Das Museum für Militär- und Zeitgeschichte dort war eine Station auf der abwechslungsreichen Strecke durch das Maintal im südlichen Landkreis Schweinfurt. "Persönliche Begegnungen und Geselligkeit stehen im Vordergrund", so der CSU-Politiker über seine "Bürgersprechstunde auf zwei Rädern".

Unter den Teilnehmern der Tour waren auch der CSU-Landratskandidat Lothar Zachmann, die stellvertretende Landrätin Christine Bender sowie Kolitzheims Bürgermeister Horst Herbert und einige Kreistagskandidaten der Christsozialen.

Start war bei einem zünftigen Weißwurstfrühstück bei der Familie Götz in Röthlein, ehe über Unter-, Oberspiesheim, Herlheim, Kolitzheim nach Stammheim geradelt wurde. Dort besichtigten die Teilnehmer das Militärmuseum. Anschließend ging es über die Fähre nach Wipfeld und Garstadt, wo Kaffee und Kuchen bereit standen. Tapfer bewältigte die Rad- und E-Bike-Gruppe bei lebhaftem Wind auch den letzten Teil der Strecke, welcher über Berg- und Grafenrheinfeld schließlich wieder zurück nach Röthlein zum Schlusshock führte.

 

Zu den News