Datenschutzhilfe für Ehrenamtliche

30.07.2018

Datenschutzhilfe für Ehrenamtliche
bei der Umsetzung des neuen europäischen Datenschutzrechts

Auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren startet
ab sofort beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht eine
Telefonhotline. Ziel ist es, den Vereinen und ehrenamtlich Tätigen in
Bayern Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen, die ihnen ihre Fragen
rund um das neue Datenschutzrecht rasch und unkompliziert beantworten.
Von Montag bis Freitag von 8.00 bis 19.00 Uhr steht geschultes Personal
unter der Telefonnummer 0981/531810 den Ehrenamtlichen zur
Verfügung.
Zusätzlich werden unter www.lda.bayern.de die meistgestellten Fragen
und Antworten veröffentlicht.
Ehrenamtlich tätige Personen sollten nicht unnötig mit bürokratischen
Regeln kämpfen müssen, sondern sich auf ihren überaus wichtigen
Dienst für die Allgemeinheit konzentrieren, heißt es dazu aus dem
Innenministerium.
Vielmehr ist es das Anliegen des Staatsministers Joachim Herrmann,
dass den Ehrenamtlichen effizient geholfen und dabei deutlich gemacht
wird, dass „die vielfach durch eine sehr zugespitzte Darstellung in den
Medien befeuerten Sorgen vor der Umsetzung der neuen europäischen
Datenschutzvorschriften in der Regel völlig unbegründet sind“.

 

Zu den News