Ehrung: Irma Erich ist seit 30 Jahren Küsterin

23.12.2017

Mainpost 23.12.2017

UNTERSPIESHEIM

Ehrung: Irma Erich ist seit 30 Jahren Küsterin
Für 30 Jahre Tätigkeit als Küsterin hat Pfarrer Thomas Amrehn Irma Erich am dritten Adventssonntag in Unterspiesheim geehrt. Der Sonntagsgottesdienst wurde mitgestaltet von der Singgemeinschaft Unterspiesheim-Oberspiesheim-Gernach. Wolfgang Karch überbrachte der Jubilarin die Grüße der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderats und überreichte als kleines Dankeschön ein Blumenpräsent und einen Essensgutschein. Pfarrer Amrehn würdigte in seiner Ansprache den langjährigen Einsatz von Irma Erich. Amrehn ist der dritte Pfarrer, unter dem sie dieses Amt wahrnimmt. Sie war bereits bei Amrehns Vorgängern Alois Engert und Georg Hartmann im Amt. Erich hatte 1987 die Nachfolge von Alois Ebner angetreten und war in vielen Bereichen aktiv: Sie betreut die Sternsingeraktion und war für die Ministranten immer zu sprechen, arbeitete im Liturgieausschuss der Pfarrei mit und half beim Aufstellen der Weihnachtsbäume in der Kirche. Ihre Sorge und Aufmerksamkeit galt darüber hinaus den unzähligen kleinen Dinge, die in diesem Amt anfallen: die Pflege der Kerzen, die Vorbereitung der Meßgewänder für den Gottesdienst und das Bereitlegen der Bücher für Lesung, Fürbitten und Evangelium. Schon im Jahr 2012 hatte sie zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum die Ehrennadel und die Ehrenurkunde der Diözese erhalten. Dank gilt auch ihrem Mann Wolfgang, der sie in all diesen Jahren unterstützte. Der Wunsch aller ist, dass sie diesen Dienst noch lange übernimmt.



 

Zu den News