Ein Stück Spanien

18.04.2007

Mainpost 18.4.2007

 

LINDACH (BG)

Ein Stück Spanien

 

Bis zum 13. Mai, präsentieren Isolde Folger und Franz Kochseder etwa 100 neue Werke im Kapellenweg 4 in Lindach. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den zweiten Bürgermeister der Gemeinde Kolitzheim, Rudolf Bender, führt der zweite Vorsitzende des Kunstvereins Schweinfurt, Gerd Scherbaum, in das Werk der beiden Künstler ein. Eingeladen sind zur Vernissage alle Kunstinteressierten.

Isolde Folger wurde zu ihren Werken inspiriert durch Spanien-Aufenthalte, was auch in der Farbwahl zum Ausdruck kommt. Gelb in Verbindung mit Grau- und Brauntönen dominiert. „Mich haben die Landschaft, das Meer und die Menschen fasziniert. Ich bin öfter in Port Andratx wegen meiner Dauerpräsentation. In Mallorca fühle ich mich fast so wohl wie in Lindach. Ich wurde dort sehr herzlich aufgenommen“, informiert die Malerin, über deren Arbeiten demnächst im Englisch Verlag Wiesbaden ein Buch erscheint. Verfasst hat es Stefanie Engel in Zusammenarbeit mit Isolde Folger.

Franz Kochseder zeigt etwa 50 Werke – Kreide auf Papier. Eine weitere Ausstellung – eine große Retrospektive – mit seinen Arbeiten findet im Juli in der Galerie der Bayerischen Landesbank in München statt.

Die Ausstellung in Lindach ist geöffnet jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 19 Uhr, am 1. Mai von 11 bis 19 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung, Tel. (09385)90119 oder (0171)9526879.

Zu den News