Engel und Teufel im Kampf

19.02.2007

Mainpost 19.2.2007

 

Engel und Teufel im Kampf

 

LINDACH (NN) Weiberfasching

Im Lindacher Sportheim wurde Frauenfasching gefeiert. Zahlreiche Darbietungen begeisterten die rund 100 jungen und junggebliebenen Frauen. Den Anfang machten die Chattahoochees mit zwei Line-Dance-Vorstellungen, die gut ankamen.

Danach kamen die „Mädels“ mit einem mitreißendem Showtanz. Der Sketch „Frühgymnastik“ ließ erkennen, dass man eine Fernsehsendung immer von Anfang an sehen sollte. Des weiteren gab es eine Märchen-tanzeinlage mit „Schneewittchen und den sieben Zwergen“. Die Büttenrede eines Büroangestellten über das Computerzeitalter ließ jede Anwesende von ganzem Herzen mitfühlen und -leiden.

Für kurze Zeit herrschte Ausnahmezustand unter den Frauen, als das „Männerballett“ auftrat. Es wurde ein Kampf zwischen „Engeln“ und „Teufeln“ gezeigt, bei dem natürlich die Liebe siegte. Und last but not least erschien die bekannte "Nordic-Walkerin" Renate P., die über die Vor- und Nachteile der populären Sportart aufklärte.

Musikalische Unterstützung erhielten die sing- und tanzfreudigen Frauen von Udo Häusner aus Kolitzheim.

Zu den News