Erste Glasfaser-Hausanschlüsse in Kolitzheim

30.01.2019

Mainpost 30.01.2019

Kolitzheim

Erste Glasfaser-Hausanschlüsse in Kolitzheim

Unser langfristiges Ziel ist es, alle Haushalte in der Gemeinde Kolitzheim mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen“, betonte Bürgermeister Herbert bereits in den Bürgerversammlungen. Der erste Schritt hierzu ist der Anschluss von mehr als 20 Grundstücken an das Glasfasernetz im Baugebiet “Oberer Ried“ in Unterspiesheim und in Stammheim im Baugebiet „Sonnenleite Süd 1“. Dort kann mit bis zu einem Gigabit/Sekunde gesurft werden. Der Anschluss aller Haushalte an das Glasfasernetz bleibt jedoch eine Generationenaufgabe, da hierfür in allen Straßen oder Gehsteigen Tiefbauarbeiten erforderlich sind.

Nach dem Abschluss der Tiefbauarbeiten zum Breitbandausbau zum Jahresende 2018 und der Aufrüstung der Kabelverzweiger durch die Telekom stehen jetzt in allen Orten der Gemeinde Kolitzheim Internetanschlüsse mit 30 bis 100 Mbit/s zur Verfügung. Dies wurde möglich durch die Verlegung von Glasfaserleitungen zu neun Kabelverzweigern in Herlheim, Lindach, Oberspiesheim, Unterspiesheim und Zeilitzheim im Rahmen des zweiten Breitbandförderprogrammes der Bayerischen Staatsregierung. In Gernach wurde dies bereits in der ersten Ausbaustufe erreicht. Bei dieser ersten Maßnahme wurden Glasfaserleitungen in die einzelnen Gemeindeteile verlegt. In Kolitzheim und Stammheim erfolgte der Eigenausbau durch die Telekom.

Zu den News