Es gibt wieder eine Krabbelgruppe in Herlheim

30.03.2009

Mainpost 30.03.2009

HERLHEIM

Es gibt wieder eine Krabbelgruppe in Herlheim

 

Nach Jahren der Geburtenstagnation konnte nun eine neue Krabbelgruppe in Herlheim gegründet werden, der 15 Kinder im Alter von null bis drei Jahren mit ihren Müttern angehören. Die Gruppe ist dem Frauenbund angeschlossen und triff sich einmal wöchentlich im ehemaligen Kindergarten. Zur Gründung erhielten die Mitglieder vom Frauenbund, der Theatergruppe, dem Johanniszweigverein und von Privatpersonen Spenden, mit denen bereits ein Spielteppich und Spielgeräte angeschafft werden konnten. Anna Kleinhenz, die Vorsitzende des Frauenbundes, und Christiane Schmitt aus Unterspiesheim gaben den jungen Müttern wertvolle Informationen und Tipps für den Neuaufbau der Gruppe. Schmitt ist Regionalleiterin für Krabbelgruppen im Katholischen Frauenbund und zuständig für den Bereich Schweinfurt Süd und Haßberge. Anna Kleinhenz freut sich besonders darüber, „dass frischer Wind in den Zweigverein kommt“. Das Bild zeigt die Kinder mit ihren Müttern sowie Sandra Wiegand (hintere Reihe links), die Ansprechpartnerin der Gruppe, daneben Christiane Schmitt und (Zweite von rechts) Anna Kleinhenz.

Zu den News