Feuerwehren rückten zu Schwelbrand in Scheune aus

28.01.2019

Mainpost 28.01.2019

Unterspiesheim

Feuerwehren rückten zu Schwelbrand in Scheune aus

Ein größeres Aufgebot an Feuerwehren aus Unterspiesheim, Oberspiesheim, Gerolzhofen, Werneck, Geldersheim, Grettstadt, Schwebheim und Gernach rückte am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr zu einem vermeintlichen Scheunenbrand in der Hauptstraße in Unterspiesheim aus. Allerdings entpuppte sich das Ganze vor Ort als relativ kleiner Schwelbrand.

Ein Hausbesitzer hatte seinen Kamin entleert und beim Entsorgen der Asche in seiner  Scheune nicht aufgepasst. Da die Asche teilweise noch glimmte, kam es zur Entzündung von dort gelagertem Brennholz. Das Feuer war allerdings schnell abgelöscht, so dass die Feuerwehren den Einsatz mitten im Dorf schon nach 20 Minuten beenden konnten.

 

Zu den News