Firmlinge aktiv für die Aktion "Werke statt Worte"

03.12.2018

Mainpost 03.12.2018

Unterspiesheim

Firmlinge aktiv für die Aktion "Werke statt Worte"

Die Firmlinge unterstützen im Rahmen der Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung, das sie im Frühjahr 2019 empfangen, die Aktion "Familien helfen Familien". 

Matthias Stühler, der Filialleiter der Tegut- Filiale in Unterspiesheim, steht diesem Anliegen offen gegenüber: er erlaubt den Firmlingen, vor seinem Geschäft die Kunden anzusprechen und um eine Spende zu bitten. Die Kunden haben die Möglichkeit, bei ihrem Einkauf auch an die bedürftigen Menschen in Kroatien und Bosnien-Herzegowina zu denken, und einen Karton mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Süßigkeiten und Spielsachen zu befüllen.

Eine Liste, die die Firmlinge den Kunden, die dies wünschen, aushändigen, hilft bei der Auswahl der von den Menschen in Vikovar, Vinkovci und Domanovici benötigten Artikel. Die Firmlinge sind mit großem Eifer dabei, die Pakete mit den gespendeten Lebensmitteln zu verpacken. Die Kunden konnten auch Geld geben, dann wurden dafür Lebensmittel gekauft und verpackt. Im letzten Jahr wurden zur Weihnachtszeit von der Aktion "Werke statt Worte" (www.werkestattworte.de) etwa 2200 große Pakete mit Lebensmitteln, 3700 Weihnachtstüten und 395 Pakete mit Kleidung in den Balkan gebracht. 

 

Zu den News