Frische Brötchen vom neuen Bürgermeister

13.08.2007

Mainpost 13.8.2007

 

GERNACH (ES)

Frische Brötchen vom neuen Bürgermeister

Mit überwältigender Mehrheit wurde Manfred Götz beim 20. Ringstraßenfest in der Siedlung in Gernachs Norden zum Ringstraßenbürgermeister gewählt. Seine erste Amtshandlung: er spendierte, wie es Tradition ist, den Bürgerinnen und Bürger der Ringstraße die frischen Brötchen zum „Ringstraßenfrühstück“, das am Samstagmorgen nach dem Ringstraßenfest stattfindet, bevor der Festplatz wieder aufgeräumt wird. Mit Manfred Götz ist zum ersten Mal in der Geschichte ein neu zugezogener Ringsträßler Bürgermeister geworden.

Die scheidende Ringstraßenbürgermeisterin Andrea Heck hatte zuvor ihren „Untertanen“ einen Jahresrückblick in Versform geschenkt, in dem sie einigen Bewohnern zu runden Geburtstagen gratulierte. Der Dank der scheidenden Bürgermeisterin galt auch der Sekretärin der Ringstraße, Gaby Berchtold, für ihre Unterstützung und ihren Einsatz. Andrea Heck überreichte ihr eine Flasche Sekt als Anerkennung und kleines Dankeschön. Dank galt auch dem spontanen Sponsor von zwei Fäßchen Bier, Wilhelm Gemirr.

Alte Erinnerungen kamen auf, als Georg Berchtold seine alten Filme aus der vergangenen Zeit der Ringstraße vorführte. Man saß noch lange in der Ringstraße zusammen und unterhielt sich, auch angeregt durch die Filme mit Ausschnitten über die Vielfalt der Ringstraßengemeinschaft, bestens.

Zu den News