Führung wiedergewählt

11.03.2006

Mainpost 11.3.2006

 

Führung wiedergewählt

 

Herlheim (BAP) Über zahlreiche Aktivitäten des Frauenbundes im vergangenen Jahr berichtete Vorsitzende Maria Günther in der Jahreshauptversammlung. Höhepunkt sei wieder der Adventsbasar gewesen, für den die Frauen wochenlang gewerkelt hatten. Ein Frauenfrühstück und ein Referat zum Thema "Patientenverfügung" stießen auf großes Interesse.

Viel Spaß, so Maria Günther, bereiteten ein Kegelabend und eine Wanderung zum Herrnbrunnen. Auch ein Besuch beim ZDF-Fernsehgarten mit Stadtführung in Mainz sei ein Erlebnis gewesen. Gut besucht waren laut Maria Günther auch der Weltgebetstag der Frauen, die Maiandacht und der Rosenkranz. Auch an der Diözesanwallfahrt nahmen Mitglieder des Vereins teil. Zum Fastenessen mit Gemüseeintopf fanden sich zahlreiche Gäste ein. Ein Frühstück nach einem Rorategottesdienst wurde gut angenommen. Mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier fand der Reigen der Jahresveranstaltungen seinen Abschluss.

Über zahlreiche Spenden mit einem Gesamtbetrag von über 2000 Euro im Jahr 2005 berichtete Kassiererin Gertrud Wiesmann. Der Großteil davon war für Zwecke der Pfarrkirche bestimmt. Aber auch die Kinderklinik am Mönchberg in Würzburg und die Flutopfer in Südostasien erhielten größere Beträge.

Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderung in der Vorstandschaft. Maria Günther ist weiterhin Vorsitzende, Anna Kleinhanz Stellvertreterin, Gertrud Wiesmann Kassiererin, Brigitte Pfister Schriftführerin. Als Beisitzerinnen wiedergewählt wurden Marga Braun, Andrea Karbacher und Karin Götz. Ruth Schuster besucht weiterhin kranke Mitglieder.

Zu den News