Fünf Hilfeleistungen und ein Brand

07.03.2006

Mainpost 7.3.2006

 

Fünf Hilfeleistungen und ein Brand

 

Kolitzheim (BAP) Wichtigster Punkt der Tagesordnung der Generalversammlung der Feuerwehr waren Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaft. Für 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr ehrte Kommandant Norbert Pfaff Erich Walter, Kilian Bonfig sowie Josef Pfaff. Seit 25 Jahren dabei ist Erwin Frey.

 

Die Feuerwehr Kolitzheim hat derzeit 102 Mitglieder, davon 30 Aktive und acht Junghelfer, informierte Vorsitzender Franz Graf. Im vergangenen Jahre stand neben Besuchen von Gedenkfeiern und Gottesdiensten unter anderem der "Tag der Feuerwehr" auf dem Programm. Dieser stieß allerdings auf wenig Interesse. Es sei zu überlegen, ob er dieses Jahr wegfallen solle, so Graf. Heuer werde die Feuerwehr außerdem beim Dorffest und den Feldtagen in Wadenbrunn zum Bewirten und Absperren benötigt.

Kommandant Norbert Pfaff teilte mit, dass die Einsatz-Zahlen im letzten Jahr zurückgegangen seien. Insgesamt sei die Feuerwehr Kolitzheim zu fünf technischen Hilfeleistungen und einem Mähdrescherbrand gerufen worden. Hinzu kamen zwei Verkehrsabsperrungen bei einer Radtour und einem Fest. Jugendwart Uwe Glos berichtete kurz über seine Gruppe mit acht Jugendlichen, von denen im Moment sieben ihre Ausbildung zum Truppmann absolvieren. Zweiter Bürgermeister Rudolph Bender lobte das ansehnliche Pensum an ehrenamtlicher Arbeit der örtlichen Feuerwehr und brachte seine Anerkennung zum Ausdruck brachte. Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm riet den Feuerwehrlern, die Jahre ohne größere Einsätze zu genießen, da diese sicherlich früh genug wieder kommen würden.

Zu den News