Großalarm wegen brennender Heizung

03.08.2020

Mainpost 03.08.2020

 

Oberspiesheim

Großalarm wegen brennender Heizung

Sechs Feuerwehren wurden am Samstagnachmittag zu einem vermeintlichen Heizungsbrand geschickt. Das Ganze endete glimpflich.

Kurz nach 15 Uhr ging am Samstagnachmittag bei der Integrierten Leitstelle (ILS) in Schweinfurt die Meldung ein, dass im Keller eines Wohnhauses in Oberspiesheim die Ölheizung brennen soll. Bei der Alarmierung hieß es zudem, dass Personen in Gefahr seien.

Die ILS löste Alarm für die Feuerwehren aus Gerolzhofen, Zeilitzheim, Oberspiesheim, Unterspiesheim, Heidenfeld und Schwebheim aus. Schon während der Anfahrt der Rettungskräfte stellte sich heraus, dass das Ganze wohl doch nicht so dramatisch war. Laut Polizei Gerolzhofen hatte die Heizung nur etwas geraucht. Allerdings habe es kein Feuer und auch keinen Schaden gegeben. Die Feuerwehren konnten wieder umkehren.

Zu den News