Große Spargelfolie vom Winde verweht

25.04.2006

Mainpost 25.4.2006

 

Große Spargelfolie vom Winde verweht

 

Unterspiesheim (he) Eine rund 100 Meter lange Folie wurde am Sonntagnachmittag auf einem Spargelfeld zwischen Kolitzheim und Unterspiesheim hoch geweht. Sie verfing sich an einem Mast der 380-kv-Strom-Fernleitung, die von Bergrheinfeld nach Raitersaich bei Ansbach führt. Eine Servicegruppe der E.on-Netzzentrale Bamberg musste anrücken, um die Folie von den Isolatoren zu entfernen. Die Männer der Servicegruppe setzten dazu Leinen und Leitern ein. Zeitweise musste der Strom abgeschaltet werden, um das Arbeiten in luftiger Höhe zu ermöglichen. Um 2130 Uhr war die Leitung dann von der Folie befreit, gab gestern Dr. Christian Schneller, Sprecher der E.on-Netz GmbH in Bayreuth Auskunft, die das Ferntransportnetz der E.on in Deutschland betreibt.

Zu den News