Homepage ist bald wieder up to date

27.11.2015

Mainpost, 27.11.2015

 

KOLITZHEIM

Homepage ist bald wieder up to date

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat Rainer Ulrich dem Gremium die runderneuerte Homepage der Gemeinde vorgestellt. Ulrich ist Mitarbeiter der mit diesem Relaunch (Erneuerung) beauftragten Firma K&K Software AG Pascal Herbert („weder verwandt noch verschwägert“ mit dem Bürgermeister).

Insbesondere begründete er die Notwendigkeit, die Homepage den neueren Entwicklungen im Bereich digitale Medien anzupassen. So sollte die Internetseite automatisch an die Erfordernisse von Tablets und Smartphones angepasst werden. Denn der Zugriff über mobile Endgeräte steige eindeutig: Zahlen aus Gerolzhofen zeigen dies.

Etwa 4000 unterschiedliche Besucher haben mittlerweile mindestens einmal die Homepage der Gemeinde aufgerufen, erläuterte Ulrich. Die Zugriffszahlen hätten sich seit 2006 mehr als verdoppelt: Gab es 2006 etwa zwei Millionen Zugriffe, läge die Zugriffszahl aktuell schon bei 4,3 Millionen.

Neben den „Brautpaaren“ seien „Nachrichten“ und „Veranstaltungen“ die Rubriken, die häufig aufgerufen würden, so Ulrich. Wie bisher seien Gewerbebetriebe, Vereine und auch die Ortspläne über die Homepage aufrufbar.

Die Gemeinderäte hatten dem vorgestellten Vorschlag nur wenige Veränderungwünsche hinzuzufügen, die noch eingearbeitet werden, wie Pascal Herbert zusicherte. So regte Gemeinderat Burkard Krapf an, dass beim Klick auf „Rathausstraße 1“ sich sofort der Ortsplan Kolitzheim öffnet, damit vor allem Gäste von außerhalb sich schnell orientieren können.

Bis zum Jahresende sollte die neue Homepage freigeschaltet werden. Es gilt jedoch das Motto, das Rainer Ullrich ausgab: „Genauigkeit geht vor Schnelligkeit.“

In diesem Zusammenhang wurde darum gebeten, dass die Vereine Terminänderungen, die sich gegenüber der alljährlichen Terminabsprache der Vereine ergeben, an die Gemeinde melden sollten, damit im Amtsblatt und auch auf der Homepage stets die aktuellen Termine gemeldet werden könnte. So könne unnötiger Ärger vermieden werden.

Im Übrigen informierte der Bürgermeister darüber, dass am 2. Dezember um 12 Uhr der DSL-Anschluss für Gernach freigeschaltet wird.

Zu den News