Jasmin Erhard grüßt als neue Zeilitzheimer Weinprinzessin

27.04.2018

Mainpost 27.04.2018

ZEILITZHEIM

Jasmin Erhard grüßt als neue Zeilitzheimer Weinprinzessin

Jasmin Erhard ist die neue Zeilitzheimer Weinprinzessin vom Heiligenberg. Sie löst Anna Danzberger ab. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.
„Und die Chöre singen für dich“ – mit diesem Satz begann die Festlichkeit anlässlich der Krönungsfeier im katholischen Pfarrzentrum in Zeilitzheim, die auch mit dem Männerchor „Frohsinn“ in die Tat umgesetzt wurde.

Eingeladen hatten hierzu der Weinbauverein sowie der Sportverein, dessen Vorstandsmitglied Diana Graf die Veranstaltung moderierte.
Bevor es zur eigentlichen Krönungszeremonie kam, resümierte die scheidende Weinprinzessin Anna Danzberger mit einer Bilderreise über ihre zweijährige Amtszeit. Bei knapp140 Terminen durfte sie als Vertreterin der Weinlage Heiligenberg dabei sein. Besondere Höhepunkte ihrer Amtszeit waren die beiden örtlichen Weinfeste sowie die Weinbergswanderungen an Pfingsten, aber auch die Veranstaltungen des „Haus des Frankenweins“, so zum Beispiel die „Best-of-Gold-Verleihung“ auf Schloss Steinburg, und die Lindacher Blütenwanderung, wo ihr vor Ort ein Gedicht („Ein Traum von Weinprinzessin Anna“) gewidmet wurde.

Der Bürgermeister und Vorsitzende des Sportvereins, Horst Herbert, würdigte Anna als eine „ungewöhnliche junge Frau, die charmant für die Arbeit unserer Winzer geworben und unseren Weinort zu weiterer Bekanntheit verholfen hat.“ Im Namen der Gemeinde Kolitzheim überbrachte er ihr einen Abschiedsgruß. Der neuen Zeilitzheimer Weinprinzessin wünschte er alles Gute und viel Freude während ihrer Amtszeit.

Anna, die immer spontan und fröhlich ihr Amt ausgeübt habe, hat im Kreise ihrer Amtskolleginnen und des Bierprinzen viele Freunde gefunden. Diese hatten mit Witz ein Rätsel aus Bildern ihrer Amtszeit zusammengestellt. Anna musste erraten, bei welchem Auftritt sie entstanden sind. Als Abschiedsgeschenk überreichten sie ihr einen Gutschein für einen Gleitschirmtandemsprung. Der neuen Weinprinzessin Jasmin wünschten sie für ihre Amtszeit alles Gute und überreichten ihr ein „Starterpaket für Weinprinzessinnen“.

Ein weiteres Grußwort erteilte stellvertretender Landrat Herr Peter Seifert an die scheidende und die neue Weinprinzessin.

Während der anschließenden Zeremonie war es dann Anna in ihrer letzten Amtshandlung vorbehalten, der neuen Weinprinzessin Jasmin Erhard die Krone aufzusetzen. Die 18-jährige angehende Krankenschwester, die aus einer Winzerfamilie stammt, freut sich auf ihr neues Amt. Obwohl ihr Beruf sie stark einschränken wird, möchte sie so viele Auftritte wie nur möglich wahrnehmen, um den Zeilitzheimer Heiligenberg repräsentieren zu können.

Vorgestellt wurde sie vom Vorsitzenden des Weinbauvereins, Georg Krauß, der sie als freundliche, aufgeschlossene und selbstbewusste junge Frau beschrieb. Er wünschte ihr von Herzen eine genauso ereignisreiche und spannende Zeit, wie sie ihre Vorgängerin habe erleben dürfen.

Zu den News