Jennifer greift nach der Krone

05.10.2006

Mainpost 5.10.2006

 

Jennifer greift nach der Krone

 

Dresden - Wer wird die 58. Deutsche Weinkönigin? Diese Frage wird an diesem Freitag in Dresden beantwortet. Gegen 21.45 Uhr fällt im Kongress-Zentrum die Entscheidung, wer die deutschen Winzer und den deutschen Wein ein Jahr lang in aller Welt vertreten darf. Der MDR wird die Wahl-Gala ab 20.15 Uhr übertragen.

 

13 deutschen Weinanbaugebiete schicken für die Wahl ihre Weinköniginnen ins Rennen. Franken ist charmant vertreten durch Jennifer Herbert aus Zeilitzheim (Lkr. Schweinfurt). Die 22-jährige Arzthelferin und angehende Gesundheitsmanagerin ist im elterlichen Weingut mit dem Wein aufgewachsen. Gestern war sie in Prag, wo sie in der deutschen Botschaft zum Tag der deutschen Einheit Frankenwein ausgeschenkt hat. Ist sie nervös? "Nein, dafür hatte ich noch keine Zeit, aber das kommt wohl noch, wenn ich erst in Dresden bin", sagt sie am Telefon.

Grund hat sie dafür eigentlich nicht, denn sie ist gut vorbereitet. Bei 200 Terminen für den Frankenwein hat sie sich ein solides Wein-Wissen erarbeitet. Ende Juli hatte das Deutsche Weininstitut alle Kandidatinnen zu einem ein Vorbereitungs-Wochenende nach Dresden eingeladen. Da wurden die jungen Damen noch einmal mit den aktuellen Fragen des Weinmarktes und der Weinpolitik konfrontiert. Eine dicke Mappe gab's zu Lernen obendrein. Wie schätzt sie Ihre Chancen ein? "Ich denke, jede von uns ist fit, und die Konkurrenz ist stark", gibt sich Jennifer Herbert diplomatisch.

Ob wir sie im großen Finale im Fernsehen beim Fragespiel mit Prominenten sehen, hängt von der Vorentscheid am Nachmittag ab. Hier stellen sich die Kandidatinnen einer Jury, die ihr Wissen und ihr Auftreten bewertet und die fünf Besten auswählen. Dabei darf jede Bewerberin einen persönlichen Gegenstand vorstellen. Jennifer Herbert wird nach Dresden einen Ceratit nodosus mitbringen. Die rund 225 Millionen Jahre alte Versteinerung einer Ur-Schnecke aus dem Germanischen Becken hat sie im eignen Weinberg gefunden. Aus Zeilitzheim kommt aber noch mehr: ein ganzer Bus mit Bürgermeister, Familie, Freunden, die Jennifer anfeuern werden.

Zu den News