Kinder gingen mit offenen Augen durch die Dörfer

13.12.2005

Mainpost 13.12.2005

 

Kinder gingen mit offenen Augen durch die Dörfer

 

zeilitzheim (BP) "Ich lebe gern in meinem Dorf", lautete das Motto des FWK (Fränkisches Wein- und Kulturland) in diesem Jahr. Dazu verteilten Mitglieder des FWK im Frühling an die Haushalte in allen acht Dörfern der Gemeinde Kolitzheim Sonnenblumensamen.

Die Blumen verschönerten im Sommer überall das Ortsbild. Die Kinder wurden zu einem Mal- und Fotowettbewerb aufgerufen und so wurden viele schöne Bilder eingereicht, die nun prämiert werden konnten. Vorsitzender Alexander von Halem und Elisabeth Redweik, überreichten nun die Preise und Urkunden an die Gewinner.

Als Gruppe hatte der Kindergarten Zeilitzheim gemeinsam ein Bild gefertigt. Ihre Belohnung ist gemeinsames Eisessen. Vom Rucksack über Schulbedarf bis hin zum Schlauchboot, einer Reitstunde und einer Kutschenfahrt zog sich die breite Palette der Einzelpreise, die Firmen aus der Region gestiftet hatten. Die Preisträger waren hier: Laura Dorsch, Dominik Dorsch, Eric Oelkers, Tanja Pretschler, Markus Franke, Christian Kleinhenz, Mandy Servatius, Sophia Krauß (alle Zeilitzheim), Ana-Sofia May (Kolitzheim), Chiara Luisa Glos (Gernach), Michelle Klinkenberg (Oberspiesheim), Marcel Wirsching, Dominik Moller, Marcus Moller, Sina Krapf, Patrick Moller, Kristina Völk, Anna Völk, und Toni Völk (alle Stammheim).

Alexander von Halem dankte den Kindern für ihre Teilnahme am Wettbewerb und forderte sie auf, auch weiterhin mit offenen Augen durch ihre Dörfer zu gehen. Damit sie auch Weihnachten blühende Blumen bewundern können, verteilte Elisabeth Redweik zum Abschied Barbarazweige an die Kinder.

Zu den News