Kleine Künstler ganz groß

13.03.2009
Mainpost 13.3.2009
 
STAMMHEIM
Kleine Künstler ganz groß
Die jüngsten Musiker Stammheims stellten ihr Können unter Beweis
(vgs) Zum Vorspielnachmittag lud der Nachwuchs des Musikvereins Stammheim ins vereinseigene Musikerheim ein. Zahlreich waren Eltern und Großeltern erschienen, um den musikalischen Fertigkeiten ihrer Sprösslinge zu lauschen.
Der Vorsitzende des Musikvereins Stammheim, Peter Fischer, bekräftigte: „Es ist eine der wichtigen Aufgaben des Vereins, Kindern und Jugendlichen auch in Zukunft das Musizieren zu ermöglichen.“
116 Jugendliche unter 18 Jahren beheimatet der Musikverein derzeit, von denen sich 48 in Ausbildung durch das Musikinstitut Musica unter der Leitung von Roland Pfeuffer befinden. Neben musikalischer Früherziehung mit den Kindergartenkindern, werden die Nachwuchsmusiker an Querflöte, Trompete, Tenorhorn, Gitarre, Schlagzeug und Klavier ausgebildet. Durch die über Jahre andauernde, enge Zusammenarbeit mit dem Musikinstitut hat sich Stammheim zu einem Zentrum der Musikausbildung in der Gemeinde Kolitzheim entwickelt. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Ortsteilen Lindach, Gernach und Kolitzheim, aus der Nachbargemeinde Fahr und natürlich aus Stammheim. Aufgeregt waren die Jungmusikanten, denn an diesem Nachmittag hieß es, besonders gut zu sein. Man wollte sich schließlich von der musikalisch besten Seite zeigen.

Die vorgetragenen Musikstücke reichten von der Klassik bis hin zu modernen, schwungvollen Rocksongs. Sie begeisterte die Zuhörer. Am Ende des Vorspielnachmittags ging der Musikantennachwuchs mit dem Gefühl nach Hause, dass sich der Probenfleiß ausgezahlt hat.

Zu den News