Konfirmation in Zeilitzheim

02.04.2015

Mainpost, 02.04.2015

 

ZEILITZHEIM
Konfirmation in Zeilitzheim

 

Stets den Maßstab der Liebe anzulegen, das empfahl Pfarrer Georg Salzbrenner in seiner Predigt im Festgottesdienst zur Konfirmation. Entlang des Lebensweges, auf dem Gott uns führe, seien hin und wieder Reparaturen notwendig, so der Zeilitzheimer Pfarrer. Seine Worte veranschaulichte er jeweils mit verschiedenen mitgebrachten Werkzeugen wie Hammer, Schraubenschlüssel oder Metermaß. Zudem betonte er, dass jeder Mensch Fehler mache und wies dabei auf die Wichtigkeit der Vergebung hin. Nach dem Konfirmationsgelöbnis und der Einsegnung erhielten alle Jugendlichen ihre Konfirmationsurkunde und Pfarrer Salzbrenner hing ihnen ein Kreuz um, das sie stets an die enge Verbindung zu Gott erinnern soll. Konfirmiert wurden Anna-Lena, Anton, Laura und Paul Cronau (alle Brünnstadt), Lisa Drescher, Alina Graf und Lena Gegner (Zeilitzheim) Annika Röll (Hirschfeld), Paul Viehmann (Lindach), Svenja Gratzky (Herlheim) sowie Amelie Dietrich (Stammheim).

Dominik Dorsch

Zu den News