Kriegs-Liebe geheiratet

31.12.2007

Mainpost 31.12.2007

 

KOLITZHEIM

Kriegs-Liebe geheiratet

Felix Günther wird am Neujahrstag 90

bap) Seinen 90. Geburtstag feiert am morgigen 1. Januar Felix Günther aus Kolitzheim.

Er wurde am 1. Januar 1918 als neuntes von zehn Kindern von Nikolaus und Margarethe Günther in Kolitzheim geboren. Nach dem Besuch der Volksschule machte der Jubilar in Volkach eine Ausbildung als Schreiner und arbeitete anschließend im elterlichen Schreiner- und Landwirtschaftsbetrieb mit.
1939 kam er zum Militär, wo er in Frankreich, auf dem Balkan und in Russland kämpfte. Zwischendurch wurde Günther aufgrund mehrerer Krankheiten zu den Landesschützen zur Gefangenenbewachung versetzt. Hierbei lernte er bei einem Einsatz in Weiherhammer in der Oberpfalz seine zukünftige Frau Johanna kennen, die er im September 1943 heiratete.
Nach einem weiteren Russlandeinsatz kam der Kolitzheimer schließlich am 21. Mai 1945 wieder zu Hause an und holte seine Frau aus der Oberpfalz nach. Acht Tage dauerte die Reise zu Fuß und mit der Bahn bis er mit seiner Frau und seinem ersten Kind in der Heimat angekommen war. Dem Ehepaar wurden noch weitere fünf Kinder geboren.
Nach dem Tod seines Vaters 1947 legte der Jubilar seine Meisterprüfung ab und übernahm den Betrieb und modernisierte ihn nach und nach. Neben seinen drei eigenen Söhnen bildete der Schreiner zehn weitere Lehrlinge aus. Nach einer Operation übergab er die Schreinerei schließlich 1996 an seinen Sohn.
Felix Günther war und ist in mehreren Vereinen tätig. Seit 60 Jahren ist er Mitglied der CSU. Seit 55 Jahren im VdK. Aktiv war er außerdem lange Jahre im Versehrtensportverein Volkach/Kolitzheim. Hier spielte er regelmäßig Sitzball, machte Gymnastik oder ging Schwimmen. Daneben war er Kassenführer in der Kirchenverwaltung und leitet mehr als 25 Jahre den Seniorenkreis.
Heute sind die Hobbys des rüstigen 90-Jährigen Fahrradfahren und Gartenarbeit. Schon im Jahre 1991 starb seine Frau Johanna. Seit dem lebt er selbstständig in seiner Wohnung, wird aber von seiner Familie regelmäßig zum Essen eingeladen und beim Einkaufen unterstützt.
Zu seinem Geburtstag gratulieren dem Jubilar besonders die sechs Kinder, elf Enkel und vier Urenkel.

Zu den News