Kritik an Eröffnung des Schiffsanlegers

17.04.2015

Mainpost den 17.04.2015

STAMMHEIM
Richtig feiern

Kritik an Eröffnung des Schiffsanlegers

Als eine ziemlich dürftige Angelegenheit bezeichnete Gemeinderat Gerd Endes in der jüngsten Sitzung der Kolitzheimer Räte die Eröffnung der Schiffsanlagestelle bei Stammheim. Entweder sollte man die Sache richtig machen oder lassen.

Viele Bürger seien enttäuscht gewesen von dem Fest, das nicht stattgefunden habe, berichtete Endres. Es sei auch nicht zu einer Einweihung eingeladen gewesen, sondern nur zu einer Eröffnung mit Sektempfang, wehrte sich Bürgermeister Horst Herbert gegen die Vorwürfe.

Dieser Ausschank sei durch den Verein Fränkisches Wein- und Kulturland angekündigt worden, mehr nicht, sagte er. Herbert hätte es auch nicht gut gefunden, die Sache groß zu feiern.

Denn die Anlegestelle könne auch schnell wieder weg sein, wenn der Mainaubau weitergehe. Außerdem sei die Anlage noch nicht fertig. Es fehle die Kanuanlegestelle, und so könne auch keine Einweihung gefeiert werden. Der FWK hätte bei einem Fest mit Bewirtung aber Geld verdienen können, tat Werner Herbert seine Meinung kund.

Zu den News