Kuscheldecken für Flüchtlingskinder

18.12.2015

Mainpost 18.12.2015

STAMMHEIM

Kuscheldecken für Flüchtlingskinder

Wenn Kinder Geschenke bekommen, kann man ihren Gesichtern die Freude ansehen. Wenn dahinter auch noch die gute Tat vieler Helfer steckt und dies auch noch in der Weihnachtszeit geschieht, dann ist das auch für die Schenkenden etwas ganz Besonderes. Bereits zum zweiten Mal haben Vertreter von „Stammheim ist bunt“ in Kooperation mit dem „Eine-Welt-Laden Volkach“ 50 kleine „Minidecki“-Bettdecken (1,40 auf einen Meter groß) an Flüchtlingskinder in Gerolzhöfer Dreifachturnhalle überreicht.

 Mitte November hatten Gudrun Häfel-Mahler und Verena Martin vom Eine-Welt-Laden sowie Barbara Sieber und Regina Wirsching von „Stammheim ist bunt“ hiefür einen vierstündigen Nähabend im Pfarrheim organisiert.

Die notwendigen Stoffe hatte die Mädchenrealschule Volkach zur Verfügung gestellt. 13 Helfer waren fleißig bei der Sache. Bereits im Januar ist ein weiterer Minidecki-Nähabend geplant.

Zu den News