Lutheraner und Katholiken feiern ökumenisch

17.06.2009

Mainpost 17.06.2009

ZEILITZHEIM

Lutheraner und Katholiken feiern ökumenisch

 

Gottesdienst und Gemeindefest beider Konfessionen

Auf große Resonanz bei evangelischen und katholischen Christen stieß das ökumenische Gemeindefest. Bei herrlichem sommerlichen Wetter füllte sich der Festplatz rund um die evangelische Kirche mit zahlreichen Gästen, darunter viele aus benachbarten Orten.

 

Begonnen hatte das Fest mit einem Familiengottesdienst mit den Pfarrern Claudia Jobst und Andreas Engert im Freien, der Abschluss der Kinderbibelwoche war. Thema war nochmals der Prophet Jona und sein Umgang mit Angst, Ärger und Wut. In Gedichtform erzählte Edzard von Halem die Geschichte von Jona, während Pfarrerin Jobst die passenden Bilder dazu zeigte.

Jona wollte den bösen Menschen von Ninive nicht den baldigen Untergang der Stadt verkünden, sondern machte sich mit einem Schiff auf und davon. Er geriet in einen Sturm, wurde ins Meer geworfen und von einem Wal verschlungen. Dieser spuckte ihn wieder aus, woraufhin Jona doch in Ninive landete und das nahende Unheil verkündete. Die Menschen wurden nachdenklich und taten Buße, worauf Gott sie verschonte. Darüber war Jona sehr zornig und zog sich beleidigt zurück. Mit Hilfe eines Beispiels erklärte ihm Gott, warum er den Menschen der Stadt Ninive Gnade gewährt hat.

Unterbrochen wurde die Vorlesung von einem Lied über Jona, das die Kinderbibelwochen-Kinder gelernt hatten und mit der Gemeinde sangen.

Pfarrer Andreas Engert sagte in seiner Predigt, dass diese biblische Geschichte auch in der heutigen Zeit, in unserem Leben Gültigkeit besitzt.

Gemeinsame Lieder des evangelische Kirchenchors und des Kolpingchors umrahmten den Gottesdienst. Ebenfalls zusammen begleiteten der evangelische Posaunenchor und die katholischen Kirchenmusiker die Gemeinde bei den Liedern.

Nachmittags zeigte die Gruppe „Tanz und Bewegung“ ihre Tänze. So manchen überraschten Aufschrei gab es bei den manchmal ungewöhnlichen Gewinnen einer Tombola, bei der jedes Los ein Treffer war. Ein Bücherflohmarkt bot Lesestoff an und Jugendliche verkauften alkoholfreie Frucht-Cocktails.

Auch für die Unterhaltung der Kinder war bei verschiedenen Aktivitäten bestens gesorgt.

Zu den News