Martini-Kirchweih findet in Lindach heuer nicht statt

03.11.2020

Mainpost 03.11.2020

Lindach

Martini-Kirchweih findet in Lindach heuer nicht statt

Nun steht es fest: Es wird heuer wegen des neuerlichen Corona-(Teil-)Lockdowns keine Kirchweih, wie in den vergangenen 27 Jahren geben.

Damit findet ein weiteres gesellschaftliches Ereignis, wie schon das Straßenweinfest und alle anderen in diesem Jahr geplanten Feste und Feiern wegen der Pandemie nicht statt. Allein der Kirchweihgottesdienst ist von Ortspfarrer Andreas Enger angesetzt worden – für Sonntag um 10.30 Uhr. Er wird unter den inzwischen üblichen Coronabedingungen wohl auch stattfinden.

Nichts aber wird es mit dem feuchtfröhlichen Gaudium der Dorfjugend beim Einholen und Aufstellen der Kirchweihbäume. Nicht einmal die wird es geben. Genau so wenig findet die Kirchweihpredigt auf dem Dorfangerplatz statt, vom traditionellen Kirchweihtanz im Sportheim ganz zu schweigen.

Auch der Kirchweihbetrieb in den beiden Gasthäusern wird in diesem Jahr wohl ein anderer sein. Jetzt schon fest steht allerdings, dass den Gasthäusern eine wichtige Einnahmequelle wegbrechen wird, denn gerade in Lindach war es eine schöne Tradition, an diesem örtlichen Fest ins Gasthaus zum Essen zu gehen, was für volle Gaststuben sorgte.

Bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr, wenn die Dorfkirche „St. Antonius“ ein kleines rundes Jubiläum feiern kann, ihren 330. Weihetag, wieder normale Verhältnisse herrschen.

Zu den News