Mississippi-Dampfer als Blickfang

27.02.2006

Mainpost 27.2.2006

 

Mississippi-Dampfer als Blickfang

 

3000 Zuschauer beim grandiosen Spiesheimer Faschingszug

Unterspiesheim - Der wohl größte Faschingsumzug in der Region, der in Unterspiesheim, belustigte bei Minus-Temperaturen und Wind geschätzte 3000 Zuschauer.

Unter dem Motto "Ob als Prinzessin oder als Hex, so feiert Speasem 2006" schlängelten sich 19 Umzugsgruppen mit über 200 Narren am Faschingssonntag durch Unterspiesheim. Die Wagen und Fußgruppen behandelten Themen aus der Bundes- und Landespolitik sowie örtliche Ereignisse und präsentierten diese äußerst humorvoll.

Das bunte Faschingstreiben organisierte zum 26. Mal die Interessengemeinschaft Unter- Oberspiesheim, unter Leitung des Vorsitzenden Jürgen Rath. Als besondere Blickfänger erwiesen sich wieder die bunten und prächtigen Kostüme, sowie die originellen Bauten auf den Umzugswagen.

Als besonderer Blickfänger erwies sich der Mississippi-Dampfer. Mit seinen gewaltigen Ausmaßen begeisterte der Wagen die Menschenmenge.

Den Umzug führte an das Cabriolet mit der Faschingsprinzessin Stephanie I (Stephan Köberlein) und ihrem Eichel-König (Christian Eichel).

Mit dabei waren die Kleinsten aus den Kindergärten Unter- und Oberspiesheim. Als Schlümpfe verkleideten sich farbenprächtig die Kinder aus Unterspiesheim und als Maler die Oberspiesheimer.

In genialen Kostümen konnten die Besucher die Landfrauen bewundern. Sie kamen als Spielfiguren und sind der Meinung "Mensch ärgere dich nicht, sind wir die Spielfiguren der Politik?" Die Politik nahmen auch die KLJB Unterspiesheim und die FFW Oberspiesheim aufs Korn mit der Streichung der Eigenheimzulage und dem "Sklavenzucker für Europa".

"Wenn's im Bäuchlein drückt und knallt, war das Fleisch vielleicht schon alt," konnte man bei den Siedlern und beim Soldatenverein lesen.

Der Singkreis Belcanto widmete sich dem Mozartjahr. "Auf seinen Weg zum Schwaamer Wald, macht Mozart auch in Speasem halt" zogen die Chorteilnehmer singend beim Umzug mit. Die Korbballdamen beschäftigten sich mit der Frauensuche in Unterspiesheim. Sie riefen den Zuschauern zu "Der Bauer sucht in Speasem sei Fraa, und mit a` bisserl Glück find er se a".

Den Unterspiesheimer Faschingshöhepunkt perfektionierten die Damen und Mädchen der Tanzgarden mit ihren prunkvollen Kostümen, der Elferratswagen mit den Damen des Frauenbundelferrats und die teilnehmenden Musiker, die ebenfalls für die gute Laune der Betrachter aus nah und fern sorgten.

Zu den News