Mit Eis kühlen und hoch lagern

06.06.2006

Mainpost 6.6.2006

 

Mit Eis kühlen und hoch lagern

 

Stammheim (VGS) Über das richtige Verhalten bei Sportverletzungen referierte Dr. Reiner Wirsching im Rahmen der Sportwoche zum 60.Geburtstag des SV Stammheim im vereinseigenen Sportheim.

Dass zu diesem Thema ein hoher Informationsbedarf vorliegt, zeigte sich am zahlreichen Interesse. Wirsching stellte nicht nur die unterschiedlichsten Verletzungsbilder in Wort und Bild vor, er erläuterte auch die entsprechenden Erst- und weiterführenden Versorgungsmöglichkeiten. Denn die Erstversorgung entscheidet auch über Spätfolgen. Als eine der wichtigsten Soforthilfemaßnahmen hob er das so genannte PECH-Schema hervor. Dieses Schema beinhaltet für den Verletzten Pause, Eiskühlung, Kompression und Hochlagerung.

Neben den grundlegenden Maßnahmen gab Wirsching den anwesenden Sportlern auch Tipps mit auf den Weg, wie man sich richtig auf den Sport vorbereitet, um Verletzungen vorzubeugen. In seiner Präsentation zeigte er auch Maßnahmen der Orthopädie und der Chirurgie auf, Verletzungsfälle zu heilen.

Zu den News