Motorradfahrer kommen zu Fall

08.06.2016

Mainpost 08.06.2016

UNTERSPIESHEIM

 

Motorradfahrer kommen zu Fall

 

Polizei, Rettungswagen und Feuerwehr wurden am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad alarmiert. Gegen 15.40 Uhr bog an der Einmündung Oberspiesheimer Straße/Hauptstraße die Fahrerin eines VW Tiguan nach links auf die Hauptstraße ab. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Motorradfahrer die Straße in Richtung Ortsausgang. Als die Autofahrerin ihn erkannte, bremste sie zwar noch ab, der Zweiradfahrer und sein Sozius kamen jedoch beim Ausweichmanöver zu Fall. Sie wurden mit dem Krankenwagen in die Geomed-Klinik gebracht. Glücklicherweise erlitten beide nur leichte Verletzungen. Die Feuerwehr Unterspiesheim sicherte die Unfallstelle und band das ausgelaufene Öl ab. Es kam zu keinem Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Schaden am Motorrad beträgt nach Polizeiangaben rund 1000 Euro.

Zu den News