Offener Graben für die Abwasserleitung

11.08.2015

Mainpost, 11.08.2015

 

KOLITZHEIM

Offener Graben für die Abwasserleitung

Im Gemeindegebiet von Kolitzheim sind die Bauarbeiten für die Zubringeranlagen zur neuen Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Kolitzheim-Sulzheim bei Zeilitzheim in vollem Gange. So werden mit Hochdruck die Druckleitungen Richtung Pumpstation Herlheim eingelegt.

Dies geschieht in drei unterschiedlichen Verfahren: in einer offene Bauweise wie im Bild von Unterspiesheim kommend in der Herlheimer Flur, durch Fräsen oder mit einem Spülbohrverfahren.

Auch die Pumpstationen in Unterspiesheim und Kolitzheim sind im Bau, ebenso wie das Regenrückhaltebecken für Herlheim und daneben die Pumpstation des Abwasserzweckverbandes. Ende August, Anfang September wird mit dem Bau der Druckleitung des Abwasserzweckverbandes zwischen der Herlheimer Pumpstation und der Kläranlage begonnen. Vorgesehen ist dann, im Oktober die Kläranlage anlaufen zu lassen, zunächst allerdings nur mit den Kolitzheimer Abwässern.

Zu den News