Perlen der deutschen Klassik

13.06.2006

Mainpost 13.6.2006

 

Perlen der deutschen Klassik

 

Zeilitzheim (-Ter) Für Freunde klassischer Musik findet am Freitag, 23. Juni, um 1930 Uhr im Schloss Zeilitzheim ein Konzert der Meisterklasse statt. Wie auch in den vergangenen Jahren gastieren die Geiger der Bamberger Symphoniker im Schloss.

Der Titel des Konzertes verheißt laut Ankündigung aus Schloss Zeilitzheim, was die Besucher im Jagdsaal des barocken Landschlosses erwartet: "Perlen der deutschen Klassik". Eva Sohni und Manfred Wengoborski (beide erste Geiger der "Bayerischen Staatsphilharmonie - Bamberger Symphoniker" und bekannt als "Bamberger Violinduo") sowie der Pianist Theodore Ganger (Musikhochschule München) spielen Werke der deutschen klassisch-romantischen Musikperiode. Die Künstler spielen seit Jahren zusammen und sind schon außer in Deutschland auch in Afrika und Amerika aufgetreten. Alle drei haben auch verschiedene CDs gemeinsam und getrennt herausgegeben.

Zwei erste Geiger

Die Werke für zwei Violinen und Klavier sowie für eine Violine und Klavier sind von den großen deutschen Klassikern wie Haydn, Mozart und Beethoven sowie auch von den großen Romantikern Schubert, Spohr und Brahms, die man ja generell heute auch zur "klassischen" Musik zählt.

Für Interessierte Besucher bietet Schloss Zeilitzheim nach dem Konzert einen Abendimbiss an, zu dem Anmeldung erforderlich ist. Der Imbiss bringt Künstler und Besucher nach der musikalischen Aufführung an einem Tisch zusammen.

 

Informationen und Platzreservierung: Familie von Halem,
Tel.
(09381) 9389, Fax (0 93 81) 3710
www.barockschloss.de
info@barockschloss.de
Zu den News