Sänger und Schützen feiern Sebastian

20.01.2015

Mainpost, 20.01.2015

 

STAMMHEIM
Sänger und Schützen feiern Sebastian

 

Am Samstagabend feierten in Stammheim der Gesang- und der Schützenverein gemeinsam mit der Pfarrgemeinde einen festlichen Gottesdienst zum Sebastianstag. Die Musiker und Fahnenabordnungen der Vereine begleiteten die Mitglieder zur Kirche. Pfarrer Andreas Engert ging in seiner Predigt auf die Bedeutung des Heiligen Sebastian ein, des zweiten Kirchenpatrons in Stammheim. Für sein Bekenntnis zum christlichen Glauben wurde er der Legende nach im dritten Jahrhundert zum Märtyrer. Der Kaiser soll den Auftrag gegeben haben, Sebastian im Kolosseum in Rom mit Keulen erschlagen zu lassen. Die gut besuchte Messe wurde vom Chor des Gesangvereins und den Stammheimer Jagdhornbläsern umrahmt. Danach zogen die beiden Vereine unter Klängen der Musikkapelle zu einem gemütlichen Beisammensein ins Schützenhaus.

Redaktion Main/Rhön

Zu den News