Soldatenkameradschaft zeichnete langjährige Mitglieder aus

23.03.2015

Mainpost den 23.03.2015

UNTERSPIESHEIM
Soldatenkameradschaft zeichnete langjährige Mitglieder aus

Lob für die aktive Rolle, die der Verein in der Dorfgemeinschaft der beiden Spiesheims spielt

Bei der Jahresversammlung der Soldatenkameradschaft Unter-/Oberspiesheim im Sportheim in Unterspiesheim berichtete Vorsitzender Heinz Heck vom Besuch der Frühjahrs- und Herbstversammlung des Kreisverbandes und von der Mitwirkung an den örtlichen Festen und Veranstaltungen. Besonders hob er die würdevollen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag hervor bei denen eine Fahnenabordnung der Kameradschaft an der Ehrenwache teilnahm.

Neben der Teilnahme am Faschingsumzug halfen die Mitglieder tatkräftig beim Brunnenfest und beim Aufstellen des Weihnachtsbaumes in der Ortsmitte mit. Erfreut zeigte sich der Vorsitzende über das Ergebnis der Sammlung für die Kriegsgräber, die einen Betrag von 766 Euro in beiden Ortschaften erbrachte. Sein Dank galt den eifrigen Spendensammlern.

Gemeinderat Eric Dittmann würdigte als Vertreter der Gemeinde Kolitzheim die Mitwirkung der Soldatenkameradschaft in der Dorfgemeinschaft und sprach hierfür Dank und Anerkennung aus. Der Stellvertretende Kreisvorsitzende Alois Kämmerer lobte die aktive Soldatenkameradschaft in Spiesheim. Auch er freute sich über das gute Ergebnis bei der Kriegsgräbersammlung. Er gab die Termine der Veranstaltungen für das Jahr 2015 bekannt.

So ist eine Soldatenwallfahrt nach Vierzehnheiligen geplant, Kreisversammlungen finden im Frühjahr und Herbst statt. Für September ist eine Fahrt nach Speyer ins Technikmuseum geplant. Für den Herbst ist ein Vergleichsschießen der Kameradschaften im Schützenhaus Gerolzhofen vorgesehen. Im Dezember ist ein Besuch des Weihnachtsmarktes in München beabsichtigt. Für das kommende Jahr kündigte Vorsitzender Heck einen Besuch im Steigerwaldzentrum Handthal, mit vorheriger Wanderung, an.

Vier Mitglieder der Soldatenkameradschaft Unter- und Oberspiesheim wurden in der Jahresversammlung mit Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet. Für 30-jährige Mitgliedschaft waren das Gerhard Habermann und Günter Wiehl, für 25-jährige Mitgliedschaft Georg Dusel und Klaus Memmel. Kurt Greß wurde für zehn Jahre Einsatz als Fahnenträger geehrt.

 

Zu den News