Spaß und gute Stimmung bei Jung und Alt

05.03.2019

Mainpost 05.03.2019

Gernach

Spaß und gute Stimmung bei Jung und Alt

Toller Faschingstrubel herrschte am Sonntagnachmittag im TSV-Sportheim in Gernach. KOMM-IN und der TSV hatten zum Faschingstreiben für Jung und Alt eingeladen. Der Gastraum war fast voll besetzt, in der Sporthalle herrschte lebhafter Betrieb: Eltern, die mit ihren Kindern gekommen waren, nahmen dort Platz. Die Kinder konnten sich auf der freien Fläche in der Mitte der Halle nach Herzenslust austoben. Die Luftballons boten Gelegenheit, Schabernack zu treiben und Eltern und andere Gäste zu erschrecken, wenn man einen Ballon zum Platzen brachte.

Die Kinder konnten sich aber auch an einer Reihe von Spielen beteiligen, die Bea Schneider und Joselle Schneider von KOMM-IN vorbereitet hatten: Die "Reise nach Jerusalem" sorgte für Spaß und Spannung. Ebenso viel Freude machte es, sich zur Musik zu bewegen und seine Bewegung einfrieren zu lassen, wenn die Musik aufhörte. Auch der Luftballon-Tanz zog die Kinder in ihren Bann.

Etwas schwieriger war die Mohrenkopf-Wurfmaschine zu handhaben: wenn man mit einem Ball das Ziel traf, wurde ein Schaumkuss losgeschleudert, den man auffangen konnte. Viele Kinder kamen fantasievoll maskiert. So waren Prinzessinnen, Räuber und Polizisten unterwegs, man sah Pinguine, Löwen und Spukgestalten. Auch einige Erwachsene waren maskiert: als Bienchen, Gespenster, edle Herren, grelle Damen oder grüne Drachen.

 

Zu den News