Stolz auf einheitliches Kundenleitsystem

13.04.2007

Mainpost 13.4.2007

 

ZEILITZHEIM (BAP)

Stolz auf einheitliches Kundenleitsystem

Ein einheitliches Kundenleitsystem gibt es demnächst in sechs Ortsteilen der Großgemeinde Kolitzheim. Unter Leitung von Monika Ziegler hat der FWK-Verein (Fränkisches Wein und Kulturland) in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kolitzheim dieses zur Orientierung wichtige System ausgearbeitet und erstellt.

Das Design wurde entsprechend der vorhandenen Ortsinformationstafeln und der Ortsbegrüßungstafeln in den dezenten Farben gelb und weiß gewählt. „Damit ist für den Gast oder Kunden schnell erkennbar, dass er an allen Standorten wichtige und interessante Informationen erhält,“ so Monika Ziegler.

Mehr als 70 vermarktende Betriebe, Zimmeranbieter, Gastronomen, Gewerbetreibende, Vereine und Organisationen haben sich beteiligt.

Die Tafeln werden an markanten Stellen in den Dörfern aufgestellt, weitere Schilder weisen dann auf den gesuchten Standort hin.

Mit der Begrenzung von nicht mehr als drei Schildern pro Betrieb und der Entfernung der alten und ungleichen Hinweisschilder soll die Orientierung leicht gemacht werden, ein unübersichtlicher Schilderwald soll vermieden werden, so Reiner Mößlein, der in Zeilitzheim die Umsetzung des Systems organisierte.

Die Kosten für ihre Schilder übernahmen die beteiligten Betriebe, während die Gemeinde für die Edelstahlständer aufkam. Hierfür wurden Gelder verwendet, die der FWK im vergangenen Jahr als Preis für seine herausragende Arbeit erhielt.

In Zeilitzheim wurden nun bereits durch den Bauhof der Gemeinde die Tafeln aufgestellt. In den Ortsteilen Stammheim, Lindach, Gernach, Herlheim und Unterspiesheim wird die Montage in den nächsten Wochen erfolgen.

In begrenztem Umfang können sich noch interessierte Betriebe einen Platz sichern. Auskünfte erteilt Monika Ziegler, Geschäftsführung im FWK, Tel. (0 93 81) 18 24.

Zu den News