Umgestürzter Laster blockierte Straße

30.04.2015

Mainpost, 30.04.2015

 

HERLHEIM/ALITZHEIM
Umgestürzter Laster blockierte Straße

Biene hatte Fahrer auf dem Weg von Herlheim nach Alitzheim abgelenkt – Umfangreiche Bergungsarbeiten

Ausgerechnet das schöne Wetter wurde am Mitttwoch gegen 15.50 Uhr einen Lasterfahrer auf dem Weg von Herlheim nach Alitzheim zum Verhängnis. Als er das Seitenfester etwas herunterließ, flog eine Biene ins Führerhaus. Beim Versuch, nach dem lästigen Tier zu schlagen, verriss der Fahrer das Steuer. Dadurch geriet der mit 18 Kubikmeter Erdreich beladenen Sattelauflieger in den Graben.

Zwar gelang es dem Mann, den Laster noch einmal auf die Fahrbahn zurückzusteuern, doch dann brach dieser erneut nach rechts aus.

Das Führerhaus kam schließlich quer zur Straße auf der angrenzenden Wiese zumn Stehen, während der abgerissene Auflieger auf die Seite kippte und die Fahrbahn blockierte. Die gute Nachricht: Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Lkw wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Ein Spezialkran half dem Auflieger schließlich wieder auf die Räder. Für die Bergungsarbeiten musste die Straße längere Zeit gesperrrt werden.

Foto: Norbert Vollmann

 

Zu den News