Verantwortung für Datensicherheit

02.06.2017

Mainpost 02.06.2017

KOLITZHEIM

Verantwortung für Datensicherheit

Der Gesetzgeber verlangt von den Gemeinde inzwischen ein Informationssicherheitskonzept. Da Hacker nicht vor Gemeindeverwaltungen Halt machen – siehe Dettelbach – ist es nötig, etwas für die Datensicherheit zu tun. Es gilt mit verhältnismäßigem Aufwand zu verhindern, dass Unbefugte Zugang zu vertraulichen Daten bekommen. Diese Datensicherheit ist auch für Kindergärten, Kläranlage, Bauhof und Feuerwehren sicherzustellen. Ob Schulen das selbst tun müssen, oder ob dafür auch die Gemeinde zuständig ist, ist derzeit noch offen.

Weil das nicht mit dem Personal der Gemeinde Kolitzheim geleistet werden kann, müsste sie einen externen Berater verpflichten. Inwieweit dies in Kooperation mit anderen Gemeinden oder zusammen mit dem Landlandratsamt geschehen kann, ist derzeit noch offen.

 

Zu den News