„Verantwortungsvolles“ Gassigehen

09.02.2015

Mainpost, 09.02.2015

 

ZEILITZHEIM
„Verantwortungsvolles“ Gassigehen

Eine Anleinpflicht von Hunden wurde in der Bürgerversammlung von angesprochen. Bürgermeister Horst Herbert gab zur Auskunft, dass keine generelle Anleinpflicht verordnet werden dürfe. Nur bei größeren Hunden könne dies erfolgen, sofern solche Vierbeiner Probleme bereiteten.

So seien die Hundebesitzer gefordert, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere „verantwortungsbewusst“ zu beseitigen. Er wisse aber auch, dass trotz vieler Appelle nicht alle Hundefreunde Einsicht und Handlungsbereitschaft erkennen ließen.

Kurt Albert

Zu den News