Viele treue und interessierte Mitglieder

06.02.2007

Mainpost 6.2.2007

 

Viele treue und interessierte Mitglieder

 

KOLITZHEIM/VOLKACH (NOVO) Jahresversammlung der Reha-Sportgruppe Volkach/Kolitzheim mit Ehrungen

Da wären andere Vorsitzende heilfroh, könnten sie nur einen annähernd ähnlichen Besuch zu verzeichnen hätten. Zur Jahresversammlung der Reha-Sportgruppe in der Brauschänke in Krautheim konnte Vorsitzender Gerhard Stark jedenfalls 65 der 105 Mitglieder begrüßen.

In seinem Rückblick berichtete er von zahlreichen Aktivitäten, vor allem aber von der guten Teilnahme an den Übungsstunden. Im Schnitt besuchten 30 bis 40 Personen die wöchentliche Gymnastik und rund 20 die Schwimmstunde im Hallenbad Volkach. Auch an den monatlichen Wanderungen, die alle in der näheren Umgebung stattfinden, nahmen in der Regel bis zu 20 Mitglieder teil.

Stolz berichtete der Vorsitzende von den Sitzballern, die in der Landesliga den 1. Platz und bei der unterfränkischen Meisterschaft den 3. Platz errangen.

Als Höhepunkt des Jahres bezeichnete der Vorsitzende die Teilnahme am Festzug „1100 Jahre Volkach“ mit einem eigenen Festwagen.

Weiterhin wurde an die fünftägige Busreise in die Tschechische Republik im Mai 2006 erinnert, von der die teilnehmenden Mitglieder heute noch schwärmen. Und auch die viertägige Radltour am Brombachsee in Mittelfranken mit täglichen Strecken bis zu 40 Kilometer hinterließ bleibende Eindrücke.

Dem Bericht von Kassier Rudolf Wagenblaßt konnten die Mitglieder entnehmen, dass in den vergangenen beiden Jahren die Ausgaben die Einnahmen überstiegen haben. Die Gründe hierfür sind in der Erhöhung der Mieten für die Turnhalle und das Hallenbad sowie in der Kürzung der Zuschüsse bei gleichzeitiger Erhöhung der Abgaben an die Sportverbände zu suchen. Um nicht die letzten Reserven aufbrauchen zu müssen, sei eine Beitragserhöhung notwendig, so der Kassier. Nach ausgiebiger Diskussion stimmte die Versammlung einem Jahresbeitrag von 36 Euro ab 2007 zu.

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft wurden im weiteren Verlauf Adolf Bauer, Manfred Hoch, Theresia Hornich, Lorenz Klein, Theo Peters, Alfons Rudloff, Monika Sendner und Rudolf Wagenblaßt geehrt. 15 Jahre halten dem Verein die Treue: Margit Müller, Walter Müller, Dominika Popp, Irmgard Rudloff, Walter Spengler, Gerhard Stark und Notburga Stark.

Ludmilla Schäfer wurde für ihre 20 Jahre lange Mitgliedschaft ausgezeichnet und Liesl Berz, Hildegard Hartlaub, Paul Herbig und Georg Schäfer sind 25 Jahre dabei. Die Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft wurde an Kurt Stöckhert und Gustl Weissenseel ausgehändigt.

Als Nachfolger für Gustl Weissenseel, der zehn Jahre lang als 2. Vorsitzender fungiert hatte, wurde einstimmig Hermann Brendler gewählt. Der Vorsitzende würdigte bei dieser Gelegenheit die langjährige, gute Zusammenarbeit mit Weissenseel.

Heuer stehen vor allem die Fünf-Tagesfahrt in den Harz vom 21. bis 25. Mai und die vom VdK und BVS ausgerichtete Radltour vom 15. bis 19. August in der Hallertau auf dem Programm. Die Fahrt ins Blaue wird voraussichtlich im Herbst stattfinden. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Zu den News