Volle Kirchen sind möglich

07.05.2009

Mainpost 07.05.2009

ZEILITZHEIM/KRAUTHEIM

Volle Kirchen sind möglich

Moderne Gottesdienstform lockt viele Besucher an

 

Punkt 11 Uhr begann der erste Gottesdienst dieser neuen Reihe der beiden Kirchengemeinden Zeilitzheim und Krautheim in der Kirche St. Sigismund in Zeilitzheim. Das neue Konzept spricht die Menschen offensichtlich an, denn eine bunt gemischte, neugierige Schar bevölkerte das Kirchenschiff und die Empore.

Jeder Kirchenbesucher wurde persönlich begrüßt und erhielt eine Liedermappe und einen Punkt-11-Aufkleber. Pfarrer Ulrich Jobst forderte die Besucher auf, die Mappe mit dem Punkt-11-Aufkleber zu verzieren.

Schon vor dem Gottesdienst wurden die modernen Lieder gemeinsam eingeübt. Die Jugendband hatte sich extra zur Gestaltung des Gottesdienstes in Zeilitzheim formiert und brachte neue Töne und neuen Schwung in die Kirche. Eine Besonderheit des Gottesdienstes ist es auch, die Besucher aktiv in das Geschehen mit einzubeziehen. Deshalb durften man gleich zu Beginn Fürbitten notieren und später die Predigt von Pfarrerin Claudia Jobst in kleinen „Murmelgruppen“ besprechen.

In das nicht ganz einfache Thema vom Weinstock und den Reben führte ein Anspiel ein, in dem es um Orientierung und die richtige Orientierungshilfe ging. Benutzer von Landkarte, Kompass und Navigationsgerät stritten sich, wer das richtige oder beste Hilfsmittel auf dem Weg zum Ziel hat. In ihrer Predigt ging Pfarrerin Claudia Jobst darauf ein, dass viele dazu neigen, Menschen mit einer anderen Überzeugung abzulehnen und dass das Gleichnis vom Weinstock oft als Rechtfertigung dafür herhalten muss.

Neben der Band begleitete Dietmar Hausstein die Lieder am Keyboard. Zum Brunch nach dem Gottesdienst ging es ins alte Rathaus gegenüber der Kirche. Das Vorbereitungsteam hatte ein liebevoll dekoriertes Büffet aufgebaut, das dem großen Ansturm nicht ganz gewachsen war, aber jeder hat etwas abbekommen. Spontan wurden noch Tische und Bänke im Freien aufgeklappt und alle genossen es, nicht zu Hause kochen zu müssen.

Der nächste Punkt 11-Gottesdienst findet am Pfingstmontag in der Krautheimer Kirche statt. Die Gottesdienstbesucher sind dort im Anschluss zu einem Biergartenpicknick eingeladen.

Zu den News