Wanderungen und Laborarbeit

28.06.2006

Mainpost 28.6.2006

 

Wanderungen und Laborarbeit

 

KOLITZHEIM (ISI) Die vierten Klassen der Grundschule besuchten für eine Schulwoche das im Südspessart liegende Schullandheim Hobbach (Landkreis Miltenberg). Neben Wanderungen, zum Beispiel zum Wasserschloss Mespelbrunn oder zur Burgruine Wildenstein, nutzten die Klassen die zahlreichen Angebote des Umweltzentrums, das an das Schullandheim angeschlossenen ist. So lernten die Schülerinnen und Schüler in der "Papierschule", wie man aus Altpapier neues Papier herstellt.

Ein Höhepunkt war ein Projekt zum Themenbereich "Wasser erleben". Unter Anleitung eines Biologen sammelten die Kinder Tiere aus dem Bachbett des Nahe gelegenen Flusses Elsava, zum Beispiel Stechmückenlarven oder Bachflohkrebse. Die Tiere wurden im Labor des Schullandheims mit der Lupe und Mikroskop näher bestimmt. So konnten die Kinder lernen, dass diese Tiere Zeige-Organismen für die Wasserqualität eines Gewässers sind. Anschließend wurde die Tiere wieder im Bachbett ausgesetzt.

Zu den News