Wann wird neues Feuerwehrhaus geplant?

06.02.2016

Mainpost, 06.02.2016

 

KOLITZHEIM

Wann wird neues Feuerwehrhaus geplant?

Mit den Vorberatungen für den Vermögenshaushalt des Jahres 2016 und das Investitionsprogramm begann der Gemeinderat von Kolitzheim in seiner jüngsten Sitzung. Kämmerer Werner Knoblach stellte sein Konzept vor, über das gleich von Beginn an lebhaft diskutiert wurde.

Für einen Aufzug im Rathaus sind im Haushaltsentwurf 50 000 Euro eingeplant. Hier sei allerdings die Frage, wo dieser Aufzug angebaut werden könnte, berichtete hierzu Bürgermeister Horst Herbert. Es seien bereits zwei Möglichkeiten ins Auge gefasst worden, die aber beide nicht optimal sind. Daher werde nun über eine neue und billigere Möglichkeit nachgedacht.

Entlang der Innentreppe könnte eventuell ein Treppenlift eingebaut werden. Auf einer Plattform könnte damit beispielsweise ein Rollstuhl nach oben befördert werden.

Burkhard Krapf wollte erst einmal wissen, ob es für einen Aufzug im Rathaus überhaupt Bedarf gibt. Ja, antwortete hier das Gemeindeoberhaupt. Dies sei bei Trauungen sehr oft der Fall.

Eine heftige Diskussion entstand dann um die 10 000 Euro, die für die Planung eines neuen Feuerwehrhauses in Unterspiesheim vorgesehen sind. Denn das Geld ist erst für das Jahr 2019 eingeplant. Martin Mack hätte die Planung des neuen Feuerwehrhauses aber gerne auf dieses oder spätestens das nächste Jahr vorgezogen.

Die Planungskosten seien nicht das Problem, sondern der Bau, entgegnete jedoch das Gemeindeoberhaupt. Der Knackpunkt sei die Ganztagsschule für die Grundschüler. Wenn diese in den nächsten Jahren benötigt werde, dann müssten andere Ausgaben wie das Feuerwehrhaus zurückgestellt werden.

Nach weiterer Debatte über dieses Thema entschieden die Räte, die Haushaltsberatungen erst einmal im kleineren Kreis des Haupt- und Finanzausschusses des Gemeinderats fortzuführen. Dies wird aber wohl erst im März der Fall sein.

Zu den News