Weingut Hermann Dereser ausgezeichnet

16.05.2017

Mainpost 16.05.2017

STAMMHEIM

Weingut Hermann Dereser ausgezeichnet

Einer der zwölf Siegerweine des Premiumwettbewerbs „Best of Gold 2017“ kommt aus dem Weingut Hermann Dereser aus Stammheim.
 In der Kategorie „andere Rebsorten und Cuvées“ hat das Weingut für seinen „2015er-Domina Qualitätswein vom Stammheimer Eselsberg“ den ersten Platz belegt und somit die herausragende Auszeichnung des Fränkischen Weinbauverbandes bereits zum dritten Mal (nach 2008 und 2010) erhalten.

Mit dem Wettbewerb „Best of Gold“ kürt der Fränkische Weinbauverband jedes Jahr die besten Weine Frankens. Teilnehmen dürfen nur Weine, die bereits zuvor eine Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung erhalten oder eine strenge sensorische Vorprüfung bestanden haben.
In diesem Jahr wurden 363 Weine von 93 Betrieben angestellt und von einer 44-köpfigen Fachjury aus ganz Deutschland verkostet. Die zwölf Siegerweine wurden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung bekannt gegeben, an der auch die stellvertretende Landrätin Christine Bender teilgenommen hat.

Im Bild von links: Die Zeilitzheimer Weinprinzessin Anna Danzberger, der Präsident des Weinbauverbandes Artur Steinmann, die fränkische Weinkönigin Silena Werner, der Preisträger Hermann Dereser, die stellvertretende Landrätin Christine Bender und die Stammheimer Weinprinzessin Annika Moller.

 

Zu den News